Leistungsspektrum

Prozesse - Projekte - Organisation

Der Bereich Prozesse - Projekte - Organisation stellt die Einhaltung von Normen und gesetzlichen Vorgaben sicher. Zusätzlich kümmert die Abteilung sich um Risikominimierung und zentrale Kommunikation sowie Fachthemen in den Bereichen Vertragsmanagement, Fuhrparkmanagement und Marketing.

1. Kernaufgaben

  • Governance, Risikomanagement und Compliance
  • Beratung und Kontrolle der Geschäftsprozesse in Bezug auf Normen und gesetzlicher Vorgaben (alle Dienstleister inkl. IT), Definition von Standards
  • Durchführung von Risikoaudits (KRITIS)
  • Datenschutz (Dokumentation, Überwachung, Kontrolle, Schulung)
  • Anwendungsbetreuung CAFM/Wave und RIB iTWO
  • Beauftragtenwesen
  • Fuhrparkmanagement
  • Vertragsmanagement
  • Marketing (Dienstleister)
  • Veranstaltungen
  • Schnittstelle zur IT
  • Mobilfunk
  • Travelmanagement

2. Wesentliche Standards, Instrumente und Beratungsangebot

  • Audit- und Prüfungsstandards
  • Risikomanagement nach ISO 31000, ISO 32000, ISO 14971
  • Datenschutzgesetze (EU-DSGVO, BDSG neue Fassung, Landesdatenschutzgesetze)
  • ISO Normen (9001, 80001, 19600)
  • Fuhrparkmanagementtool "Avrios"
  • Projektmanagementtools

3. Kernauftrag

  • Sicherstellung der Compliance (Einhaltung der Normen) innerhalb der Dienstleister des Sana Konzerns
  • Belastbares Risikomanagement der Dienstleister-Geschäftsprozesse
  • Durchführung von Audits und Untersuchungen bei KRITIS Prozessen
  • Betreuung der Dienstleistungsgesellschaften in den Bereichen Fuhrparkmanagement, Marketing, Mobilfunk und Travelmanagement 
  • Erstellung und Verwaltung der Debitorenverträge
  • Sicherstellung der rechtlichen und betrieblichen Anforderungen nach GmbHG, Gesellschaftsvertrag, Handelsregister, Konzernrichtlinien, etc.
  • Planung und Durchführung von internen Veranstaltungen sowie der Jahrestagung 
Inhalt
 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Christian Mayr 
Prokurist
Bereichsleiter
Prozesse - Projekte - Organisation
Christian.Mayr@sana.de